2.Runde Pokal: TSV Crailsheim vs. 1.Fc Köln (2:5)

Nach dem überragenden Kantersieg am Sonntag stand nun Heute das Zweite Aufeinandertreffen zwischen unseren „Geissböckinnen“ und dem TSV aus Crailsheim auf dem Plan.
Und so machten sich 7 von uns an einem ganz normalen Arbeitstag im Luxus-Kleinbus einer grossen deutschen Autovermietung auf dem Weg in Richtung Horaffenstadt um unsere Mädels zu unterstützen.

Weit vor Spielbeginn dort eingetroffen bemerkte man schnell,dass die globale Erwärmung hier wohl noch nicht so stark voran geschritten ist und besuchte erst einmal eine ortsansässige Dönerbude um echten Crailsheimer Döner zu verspeisen.
Die Vorfreude auf das Spiel war auf unserer Seite ziemlich gross,da man zum ersten Mal diese Saison nicht auf einem Sportplatz spielte,sondern in etwas was einem Stadion ähnelt.
Am Schönebürgstadion angekommen bestaunten wir erst einmal,dass die Verantwortlichen des 1.Fc Köln sich bereit erklärt haben den Mädels den Mannschaftsbus der Männer zuzugestehen.Feine Aktion,die in unseren Augen wirklich des Öfteren wiederholt werden dürfte!

Nachdem die Tribüne beflaggt wurde und wir uns auf Selbiger versammelt hatten merkte man schnell,dass unter den offiziell genannten 125 Zuschauern ca. 40 Kölner anwesend waren.
Dies schien die Mädels auch durchaus zu beflügeln sich gegen stärker aufspielende Crailsheimern auch nach Rückschlägen wie z.B. dem kurzfristigen Ausgleich zum 1:1,bzw. den Anschlusstreffer zum 2:3 wett zu machen und sich gemäss unserem Spruchband („Köln – 15.05.2010 – Das Ziel“) gegen die Gegnerische Elf durchzusetzen und sich somit für die 3.Runde des DFB Pokals zu qualifizieren.

Das Spiel war auf unserer Seite ein erneut gutes bis sehr gutes Spiel,bei dem es lediglich durch Zwei Patzer eng geworden ist.
Wen soll man da besonders hervorheben?Es waren eigentlich wieder alle durch die Bank weg gut,besonders auffallend war jedoch wie am Sonntag Patricia Hanebeck,die wiederum 3 Mal traf und bewies,dass sie auch aus der Distanz eine ziemlich gute Schützin ist.
Nach der Rückkehr zurück ins Team hat Charline Hartmann eine ordentliche Leistung gezeigt,doch muss man eingestehen,dass die 3 Spiele Sperre vom 1.Spieltag sie etwas aus dem Tritt gebracht hat.
Um die Bewertung der Offensive abzuschliessen sollte Bilgin Defterli noch erwähnt werden,die so unglaublich schnell und flink ist,dass so gut wie keine Abwehrreihe dieser Liga sie stoppen kann.
Ich könnte mich jetzt noch Stunden über jede einzelne Spielerin auslassen und ihre Leistung von Gestern hier beschreiben,doch dazu fehlt mir die Zeit.
Man muss einfach sagen,dass die Mädels alle einen dermassen guten Ball spielen und das Flügelspiel nahezu in Perfektion praktizieren,dass es einen einfach verzaubert.
Sollten sich die „Profis“ mal eine Scheibe von abschneiden oder vielleicht auch Mal ein Heimspiel der Mädels besuchen,wie es Lukas Podolski bereits getan hat.

Nun blicken wir voraus und schauen dem Heimspiel am kommenden Sonntag entgegen gegen die TUS aus Wörrstätt um die Führung in der Liga auszubauen!

Am Mittwoch,den 21.10.2009 ab 12 Uhr ist die Auslosung der 3.Runde des DFB Pokals der Frauen in Köln!!!

Fotos by Ehrenfeld.